06.09. 2009

Aargauer Kantonaler Jungschwingertag

Vier Zweige am Heimspiel

Von den Teilnehmern des veranstaltenden Klubs konnte sich Yves Steinmann am besten in Szene setzen. Er qualifizierte sich bei den ältesten für den Schlussgang, den er jedoch gegen den Fricktaler Kranzer Lukas Schlachter verlor. Seine Leistung war umso bemerkenswerter, da er bereits am Samstag am Einweihungsschwinget teilnahm und danach noch bis sehr spät am Abend in der Bar im neuen Schwingkeller ausgiebig feierte.
Den Zweig eroberten in der Kategorie der Jungschwinger mit den Jahrgängen 1996/1997 Christian Siegrist aus Meisterschwanden und Nick Alpiger aus Staufen, wobei sich der jüngere vor dem älteren klassieren konnte. Erwartungsgemäss konnte sich auch Colin Graber aus Schafisheim einen Zweig bei den Jungschwingern mit den Jahrgängen 1998/1999 erschwingen. Lukas Beeler, Jonas Graber, Marco Senn, Samuel Beer und Mathias Pfulg mussten im sechsten Gang fatale Niederlagen einstecken, mit denen sie den Zweiggewinn verpassten. Achtbar kämpten die noch unerfahrenen Kevin Büchli und Fabio Sehringer.

Aarg. Kant. Jungschwingertag Möriken 2009 Rangliste
Aarg. Kant. Jungschwingertag Möriken 2009 Statistik

Aarg. Kant. Jungschwingertag von Nick

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




05.09. 2009

Einweihungsschwingfest

Mario Thürig triumphiert dank Schlussgangsieg gegen Guido Thürig

Nur 20 Teilnehmer nahmen am Samstag am Einweihungsschwingfest in Möriken statt. Die beiden einheimischen Eidgenossen Guido und Mario Thürig dominierten nach belieben. Im Schlussgang siegte Mario gegen Guido dank eines Gammens. Dritter wurde der Gast Thomas Häfliger vor dem besten Nichtkranzer Reto Furter vom Schwingklub Zurzach. Wegen einer abschliessender Niederlage gegen den Luzerner Gast Christian Koch fiel Sebastian Greder, der im fünften Gang gegen Guido Thürig noch um die Schlussgangqualifikation gekämpft hatte, noch etwas zurück.

Rangliste Einweihungsschwingfest

Fotos vom Einweihungsschwinget von Nick

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.