29.04.2012

Lenzburger im Solothurnischen


Solothurner Nachwuchsschwingertag in Wolfwil

Starke Lenzburger im Gäu

Zwölf Lenzburger Nachwuchsschwinger machten am letzten Aprilsonntag in Wolfwil am Solothurner Nachwuchsschwingertag mit. Die Schwinger mit den Jahrgängen 1995 und 1996 bildeten die Kategorie der Ältesten. Mit Lukas Räber und Nick Alpiger konnten in dieser Kategorie zwei Lenzburger den Zweig gewinnen. Leider setzte es für Jonas Graber im Kampf um den Zweig eine Niederlage ab. Bei den Zweitältesten gab es ebenfalls zwei Zweige für die Lenzburger. Lars Aerni hatte den Zweig schon nach fünf Gängen auf sicher. Mit einer Maximalnote im sechsten Gang überholte Christian Siegrist aus Meisterschwanden in der Rangliste noch Lars. Colin Graber konnte dieses Mal nicht in den Kampf um den Zweiggewinn eingreifen. Mathias Pfulg verpasste in der mittleren Kategorie die Auszeichnung nach einer Niederlage im sechsten Gang. Bei den Zweitjüngsten konnten Lukas Meyer und Florian Järmann gleich fünf ihrer sechs Zweikämpfe für sich entscheiden, was ein Spitzenplatz auf der Rangliste bedeutete. Der Villmerger Noah Portmann gewann immerhin die Gänge gegen zwei andere Jungschwinger. Einziger Lenzburger bei den Jüngsten war Nico Schärer aus Möriken. Er blieb gegen zwei seiner Gegner siegreich.

SO Kant. Nachwuchsschwingertag in Wolfwil 2012 Rang&Stat

Fotos von Pascale Alpiger

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



29.04.2012


Guggibad-Schwinget

Beim um eine Woche verschobenen Guggibad-Schwingen traten nur drei Schwinger des Schwingklubs Lenzburg zum Wettkampf an. Wegen der Verschiebung nahmen nur noch 64 Schwinger teil. Beim Sieg von Guido Thürig vor einem Jahr betrug die Teilnehmerzahl 104. Bester Lenzburger in der Schlussrangliste war Dominik Meier aus Othmarsingen. Trotz einem Gestellten mehr klassierte sich Kevin Steinmann aus Villmergen hinter Dominik. Sein Tag begann schlecht mit zwei gestellten Duellen gegen Nichtkranzer. Kilian Komminoth gewann ein Kampf, und einen gestaltete er Unentschieden.
Da wegen dem Solothurner Nachwuchschwingertag vor allem die jungen Schwinger nicht antraten, war es im Freiamt dieses Mal besonders schwer, für ein Nichtkranzer sich erfolgreich in Szene zu setzen. Mit Christoph Bieri, dem einzigen Eidgenossen im Teilnehmerfeld, setzte sich der Favorit an die Ranglistenspitze.

Guggibad-Schwinget 2012 Rangliste
Guggibad-Schwinget 2012 Statistik

28.04.2012

Abenschwinget Frutigen

Mario wurde Zweiter

Die Gebrüder Thürig nahmen am Samstag, den 28. April, in Frutigen im Berner Oberland am Abenschwinget teil. Mario musste im ersten Gang gegen Schwingerkönig Kilian Wenger antreten. Der Gang ging gestellt aus. Nach zwei Maximalnoten unterlag er im vierten Gang überraschend dem Oberländer Kranzschwinger Bernhard Kämpf. Dank zwei weiteren Plattwürfen rückte er noch auf Rang zwei der Schlussrangliste vor. Er klassierte sich vor den beiden Schlussgangteilnehmern Kilian Wenger und Thomas Sempach, die um den Festsieg stellten.
Guido unterlag im ersten Gang, dem späteren Festsieger Matthias Siegenthaler. Dank drei Siegen in Folge, kämpfte er im fünften Gang um die Schlussgangteilnahme. Der Schwingerkönig war wohl eine Nummer zu stark für Guido. Dank eines Sieges im sechsten Gang gegen den kräftigen Turnerschwinger Simon Kämpf klassierte er sich im fünften Rang.

Abendschwinget Frutigen 2012 Rangliste
Abendschwinget Frutigen 2012 Statistik

22.04.2012

Guggibad-Schwinget ob Buttwil

Das Guggibad-Schwinget ist wegen unsicherem Wetter auf den 29. April 2012 verschoben!

Aus diesem Grunde waren an vergangenen Wochenende keine Lenzburger Schwinger im Einsatz.

14.04.2012

Surentaler Frühjahresschwinget

Mario gewinnt nach Schlussgangsieg gegen Guido


Das Surentaler Frühjahresschwinget in Sursee entschied Mario Thürig für sich. Geschwungen wurde wegen dem unzuverlässigen Aprilwetter im Festzelt. Bei seinem Comeback nach seiner Knieoperation im November entschied der dreifache Eidgenosse die ersten vier Gänge für sich. Nach vier Maximalnoten konnte sich Mario im fünften Gang ein Unentschieden gegen den Eidgenossen Ruedi Stadelmann leisten, um trotzdem den Schlussgang zu ereichen. Gegner im Schlussgang war Guido Thürig. Trotz einer Niederlage gegen den ehemaligen Brünigsieger Thomas Arnold konnte sich Guido trotzdem die Qualifikation für den Schlussgang erkämpfen. Der Schlussgang war der Gebrüder Thürig war auch eine Folge des Umstandes, dass beide für ihre Siege immer die Maximalnote erhielten. Im Schlussgang setzte sich Mario nach knapp fünf Minuten mit einem Wyberhaken durch.
Im Vorderfeld klassierte sich auch Kevin Steinmann aus Villmergen. Mit drei gewonnen, einem gestellten und zwei verlorenen Gängen totalisierte er 56.00 Punkte. Dominik Meier und Kilian Komminoth qualifizierten sich auch für den Aussstich. Dominik aus Othmarsingen verlor doppelt so viel Mal, wie er gewann. Kilian schaffte mit einem Sieg gerade noch den Aussstich.

Sursee 2012 Rangliste
Sursee 2012 Statistik

11. - 14. April 2012

Nachwuchsschwingerlager in Frutigen

Vom 11. bis 14. April fand das Aargauer Nachwuchsschwingerlager in diesem Jahr in Frutigen im wunderschönen Berner Oberland statt. Nick Alpiger hat den Fotoapparat mit nach Frutigen genommen und einige Fotos geschossen. Die auf dieser Seite präsentiert werden.


Föteli vom Nick Alpiger

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



01.04.2012

Hallenschwinget Grenchen

Spitzenplatz für Casanova, Järmann und Meyer

Die Nachwuchsschwinger des Schwingklubs Lenzburg und Umgebung nahmen am Hallenschwinget in Grenchen teil. Im Vorderfeld der Rangliste konnten sich Andri Casanova, Florian Järmann und Lukas Meyer in der Kategorie der Jungschwinger mit den Jahrgängen 2001-2004 klassieren. Alle drei gewannen vier Gänge, stellten einen und verloren einen. Auch Nico Schärer hielt sich ausgezeichnet. Als 2004-er konnte er drei Kämpfe für sich entscheiden. Mathias Pfulg kam in der mittleren Kategorie zu drei Siegen. Bei den ältesten Jungschwinger traten Robert Steger und Mark Zimmermann an. Sie mussten sich beide mit einem gewonnen Gang zufrieden geben.
Als einziger Aktiver nahm Lukas Räber am Schwingfest teil. Das Nachwuchstalent konnte zwei Mal das Sägemehl vom Rücken des Gegners abputzen.

Grenchen 2012 Nachwuchsschwinger Rangliste

Grenchen 2012 Aktive Rangliste
Grenchen 2012 Aktive Statistik

25.03.2012

Hallenschwinget Panorama

3. Hallenschwinget in der VIANCO-Arena in Brunegg

Das Hallenschwinget in Brunegg ist vorbei. Ausgezeichnet schwangen die Lenzburger Schwinger bei ihrem Heimspiel, obwohl als die besten leider nicht mit mitmachen konnten.
Weiter Informationen finden Sie hier: Hallenschwinget 2012

18.03.2012

Jahresschwinget Thun

Die Aktivschwinger des Schwingklubs Lenzburg waren in diesem Jahr nach Thun eingeladen. Leider kollidierte Termin mit dem jährlichen Ski-Weekend unseres Klubs. Die beiden jungen Aktivschwinger Lukas Räber und Nick Alpiger waren deshalb die einzigen Lenzburger im Berner Oberland. Die beiden 96-er hielten sich wacker. Beide konnten zwei Gänge für sich entscheiden.

Jahresschwinget Thun - Rangliste

Sponsoren-Event im Schwingkeller in Möriken

Fotos von Pascale

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.




19.02.2012

Hallenschwinget Aarau

Gelungener Lenzburger Jahresauftakt

Am 19. Februar fand der erste Wettkampf der Aktivschwinger im Jahr 2012 im Kanton Aargau in der Schwinghalle des Schwingklubs Aarau statt. Von den Lenzburger Aktivschwingern betätigten sich drei im Aarauer Sägemehl. Nick Alpiger aus Staufen demonstrierte eindrücklich sein Talent. Mit drei gewonnen, einem gestellten und zwei verlorenen Gängen platzierte er sich im Rang 8. Niederlagen kassierte er nur gegen Kranzschwinger. Auch sein älterer Bruder Gian Alpiger zeigte einen guten Wettkampf. Er gewann zwei Gänge und verlor vier. Das reichte für den Rang 15b. Im Rang 15a in der Rangliste klassierte sich Kilian Komminoth aus Mellingen Bei seinem ersten Schwingfest durfte er bereits zweimal dem Gegner das Kurzholz vom Rücken abputzen. In einem Duell gab es keinen Sieger und dreimal wurde der Elektriker auf den Rücken gelegt.

Hallenschwinget Aarau 2012 - Rangliste
Hallenschwinget Aarau 2012 - Statistik

Zur Feier des Schalttags gibt es Heute ein Update der Jungschwingerporträts und Aktivschwinger-Seite.


02.01.2011

Winterschlaf der Homepage des Schwinglubs Lenzburg ist beendet

Leider hatte der Webmaster, beim Transfer der Homepage auf einen neuen Computer mit grösseren Schwierigkeiten zu kämpfen. Er war leider nicht mehr in der Lage die Homepage in der letzten Wochen aktuell zu halten. Webmaster froh, dass nichts verloren ging. Er entschuldigt sich bei allen, die in den letzten Wochen auf neue Informationen auf dieser Seite warteten. Im übrigen wünsche ich allen einen viel Glück im neuen Jahr.